Babygalerie

Aktuelles aus dem Ludmillenstift


Bereits zum siebten Mal lädt das Krankenhaus Ludmillenstift zum Hebammensymposium nach Meppen ein. Die Fortbildung für Hebammen, Pflegekräfte, Kinder- und Frauenärzte findet am Mittwoch, 9. November 2016, ab 14.30 Uhr im Windthorst-Theater statt.

 

Pränatalmedizinerin Dr. med. Sandra Grebe, Oberärztin am Klinikum Oldenburg, beginnt mit einem Vortrag über Infektionen in der Schwangerschaft und Kommunikation mit den Patientinnen. Im Anschluss referieren Dr. med. Jan-Erik Junker, Ltd. Oberarzt der Frauenklinik und Geburtshilfe am Marienhospital Witten, zum Thema "Notfallmanagement - Schulterdystokie" sowie Dr. med. Thorsten Wygold, Ärztlicher Vorstand an der Universitätsmedizin Greifswald, zum Thema "Der Trip ins Leben - Neugeborene suchtkranker Mütter".

Inwiefern unprofessionelle Kommunikation den Klinikalltag prägen kann, erörtert Dipl. Soz. Päd. Manfred Hillmann und spricht im Rahmen seines Vortrages insbesondere über Missverständnisse, Statuskämpfe und Lästereien in der Klinik.

Abschließend thematisiert Dr. oec. troph. Michael Lohmann, Referent Medical Affairs bei der Humana GmbH, den Einsatz pflanzlicher Präparate zur Linderung von Säuglingskoliken.

Vormittags zwischen 10.00 und 13.30 Uhr wird  auch in diesem Jahr wieder ein Workshop zum Thema Neugeborenenreanimation angeboten. Drs. Nanette Staal, Oberärztin der Kinder- und Jugendmedizin und Neonatologie am Ludmillenstift und EPLS-Trainerin (European Pediatric Life Support), wird diesen Kurs im Schulungszentrum des Ludmillenstifts leiten.
Verbindliche Anmeldungen und weitere Informationen unter www.hebammen-symposium.de.

Krankenhaus Ludmillenstift - Ludmillenstraße 4-6 - 49716 Meppen - Telefon 05931 152-0 - Fax 05931 152-1029 - info@ludmillenstift.de